Freie Wähler - Kreisverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelles

FREIE WÄHLER erfragen von Minister Dulig eine Gütertransport-Konzeption

22. September 2020

FREIE WÄHLER erfragen von Minister Dulig eine Gütertransport-Konzeption 

Landesvize Stein: „Wir müssen die Lkw-Zahl auf unseren Straßen reduzieren“ 

Die FREIEN WÄHLER Sachsen fordern von Verkehrsminister Martin Dulig ein Konzept, wie die Zahl von Lastkraftwagen auf den sächsischen Straßen reduziert werden kann. Auch mit Blick auf den zunehmenden Onlinehandel, wird die Lkw-Belastung absehbar wachsen. Aber schon heute ist die Zahl der Lkw auf unseren Straßen aus FW-Sicht grenzwertig. 

Der stellvertretende Landesvorsitzende Dr. Mario Stein: „Unser Verkehrsminister hat sicher Überlegungen, wie man den Transport anders gestalten kann und auch das Schienennetz besser nutzen kann. Wir wüssten gern seinen Fahrplan bis 2030 und darüber hinaus.“ 

Das habe ich Staatsminister Dulig auch in einem Brief mitgeteilt. Aufgabe muss es sein, die Umweltbelastung durch stehenden Verkehr zu senken, die Straßen für Pkw und Radfahrer sicherer und nutzbarer zu machen und die regionalen Wirtschaftskreisläufe zu stärken. Denkbar ist ein Park-and-Ride-Konzept auch für Güter, dann müssen die Lkw erst gar nicht in die Städte fahren. 

Dr. Stein: „Sofern auf Sachsen als Transitland verwiesen würde, kann man durchaus auf die Idee der rollenden Landstraße von Ex-Minister Kajo Schommer zurückgreifen. In Sachsen auf die Schiene und an anderer Stelle wieder hinunter.“ 

Außerdem wünschen sich die FREIEN WÄHLER Sachsen konzeptionelle Überlegungen, wie die Entwicklung wasserstoffangetriebener Fahrzeuge forciert werden kann und ob Supratransfahrzeuge (reibungsloses, eigenstabiles Schweben auf supraleitenden Magnetlagern) eine zusätzliche Lösung sein können. Das Leibniz-Institut Dresden hatte bereits vor Jahren eine umsetzungsfähige Lösung präsentiert. 



----------------------- 
Rückfragen an: 
FREIE WÄHLER Sachsen 
Landesgeschäftsstelle: Zum Sportplatz 1, 01723 Kesselsdorf b. Dresden Mobil - 0176 433 299 22 www.freiewaehler-sachsen.de